Allgemein

Harald A. Summa im Interview zur Digitalen Wirtschaft NRW

Interview für die Digitale Wirtschaft NRW

Der Beirat Digitale Wirtschaft NRW hat gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium im Jahr 2015 die Strategie für die Digitale Wirtschaft NRW entwickelt. Dem jährlich wechselnden Beraterteam gehören 15 Expertinnen und Experten aus der Startup-Szene, dem Mittelstand und der Industrie an. Hinzu kommen Vertreter aus den Bereichen Venture Capital, Wissenschaft, Verbänden und Vereinen. In diesem Jahr setzen neun Mitglieder ihre Tätigkeit im Beirat fort, sechs neue kommen hinzu. Gemeinsam begleiten sie die Umsetzung der Fördermaßnahmen, zu denen die sechs digitalen Innovationszentren zählen, die Minister Garrelt Duin im Dezember startete. Im Interview erläutert Harald A. Summa seine Sicht auf die DWNRW-Initiative.

Harald A. Summa

Das Internet als elementarer Standortfaktor

Bevor wir über das Internet reden, muss ich etwas klarstellen: Das Internet, oft und gerne einfach nur „das Netz“ genannt, ist gar kein Netz. Zumindest keines, wie es vor unserem inneren Auge erscheint, wenn wir uns ein Netz vorstellen – ebenmäßig gewoben, die Maschen gleich verteilt, selbst eine minimale Abweichung springt sofort ins Auge.

Harald A. Summa – Summa summarum

Summa summarum: New Work

In der Video-Interviewreihe gewährt Harald A. Summa nicht nur Einblicke in die Internetwirtschaft, der Internetpionier gibt auch gleichzeitig einen Ausblick, wie das Internet das gesellschaftliche Leben und die Wirtschaft verändern wird.

Zeitreise durch eine technische Revolution

Seinen 25sten Geburtstag feiert das Internet in diesem Jahr hierzulande und das eco audiomagazin lädt ein zu einer akustischen Zeitreise durch eine technische Revolution: Angefangen 1989 mit den ersten Anschlüssen in Deutschland, über typische Modemklänge, eine werbende Tennislegende und Neuland-Erkenntnissen, bis hin zu weltweit drei Milliarden Internetnutzern heute wird so manche Anekdote und Funfact aufgegriffen. Zu Wort kommen neben Nutzern Netzpioniere wie eco Vorstand Prof. Michael Rotert und eco Geschäftsführer Harald A. Summa.